Nicht anklicken

Zwölfeinhalb Kilometer

Von Riesigk, wo die ältere Schwester der Wörlitzer Kirche steht, durch die weitläufigen Elbauen über das Forsthaus Rosenwiesche zum Wörlitzer Park fühte die Winterwanderung der Jun­kers Paddel­ge­mein­schaft. Zwölfeinhalb Kilometer Entdeckungstour bei stürmischen Winterwetter und vor einer leuchtenden Himmelskulisse. zur Galerie…

Die Fahrrinnen­räumer

Theodorus soll anderen Schiffen helfen und ihnen den Weg freiräumen. Doch dann fielen die Pegelstände entlang der Elbe, fielen und fielen, bis nichts mehr ging. Das Baggerschiff Theodorus war gefangen im Dessauer Leopoldshafen. Monatelang. weiter…

Ausschreibung 3. Wasserschlacht

Ja, die Ausschreibung zur 3. Wasser­schlacht, dem Kanupolo-Turnier der Jun­kers Paddel­ge­mein­schaft, kommt spät, und der ursprünglich anvisierte Termin musste verschoben werden. Jetzt ist aber klar: Am 9. und 10. März kann die Wasserschlacht ausgetragen werden. weiter…

Hallensport Paddeln

Auch wenn Paddeln ein Freilaufsport ist – im Winter nutzen die Junkers-Paddler gern das Angebot, in der neuen Schwimmhalle trainieren zu können. Sei es, um entspannt ein paar Bahnen zu schwimmen, die Kenterrolle zu üben oder als Kanupolo­spieler den Umgang mit Boot, Paddel und Ball zu verbessern. zur Galerie…

Catrin Urban setzt neuen Meilenstein

Am Wettbewerb um die meisten gepaddelten Kilometer haben sich 20 Vereine aus Sachsen-Anhalt beteiligt. Ein Fünftel der Gesamtstrecke von 135000 Kilometer gehen dabei allein aufs Konto der Jun­kers Paddel­ge­mein­schaft. Die sicherte sich in der Saison 2017/18 mit 31613 Kilometern wieder einmal der ersten Platz. weiter…