Nicht anklicken

Damit es wieder grünt

Zehn Kubikmeter Erde galt es zu verteilen, einzuebnen und Gras auszusäen. Ein Dutzend Paddlerinnen und Paddler hatten am Wochenende vier Stunden lang reichlich zu tun, um den von den Bauarbeiten am Bootshaus ramponierten Zeltplatz wieder herzurichten. Nun muss der Rasen nur noch sprießen. zur Galerie…

Ergebnisse Berg und Tal 2019

35 Boote, 50 Teilnehmer aus 17 Vereinen und gleich drei neue Bestzeiten – die 9. Berg- und Talrallye auf der Elbe von Dessau nach Vockerode und zurück wurde zu einer der Allzeit­rekorde. weiter…

Rekord­anmeldung bei Berg und Tal

Mit einer Rekordbeteiligung wird am Sonnabend, dem 16. März, die 9. Berg- und Talfahrt starten. Bislang liegen 50 Anmeldungen vor – und weitere sind bis kurz vor Start um 9:30 Uhr möglich. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer starten im Abstand von jeweils einer Minute Richtung Vockerode, die schnellsten dürften gegen 12:30 Uhr wieder am Bootshaus ankommen.

„No Escape“ gewinnt die 3. Wasser­schlacht

In einem spannenden Finale setzte sich in der dritten Auflage der Dessauer Wasser­schlcht das Berliner Team „No Escape“ gegen die Leipziger „Ruderenten“ mit 5:3 durch. Platz 3 konnte sich das Team der Jun­kers Paddel­ge­mein­schaft sichern. Die Gastgeber gewannen mit 4:2 gegen „Veltrusy & Friends“, einem der beiden Prager Teams. zur Galerie…

Dessau vorn dabei – und ganz hinten

„Veltrusy & Family“ aus Prag, „No Escape“ aus Berlin, die „Ruderenten“ vom KC Leipzig und die Junkers Paddelgemeinschaft stehen im Halbfinale der 3. Dessauer Wasser­schlacht. weiter…