Nicht anklicken

Mitglied werden

Wildwasser am Zitadellwehr in Berlin-Spandau. Foto: Michael Mura

Ob Jugendliche oder Senioren, Einsteiger oder Könner. Individualisten oder Geselligkeitsmenschen – bei der Jun­kers Paddel­ge­mein­schaft sind alle willkommen, die Kanu fahren wollen. Einzelmitglieder sind mit sieben Euro im Monat dabei, ganze Familien mit zwölf Euro.

Vorteile eine Mitgliedschaft

  • Kontakt und Austausch mit anderen Paddlerinnen und Paddlern
  • Nutzung der vereinseigenen Einern, Zweiern, Canadiern und Standup-Boards
  • Gemeinsame Touren
  • Teilnahme an Wettkämpfen
  • Bootsstand (sofern einer frei ist)
  • Vergünstigte Übernachtungen bei anderen Kanuvereinen

Wer sich für eine Mitgliedschaft interessiert, kontaktiert am besten vorab jemanden vom Vorstand oder schaut auf gut Glück vorbei – oft genug trifft man am Bootshaus Kanuten, die gern Auskunft geben. Neulinge können selbstverständlich erst einmal Probe paddeln, bevor sie sich für eine Mitgliedschaft entscheiden. Und wenn dann alles klar, einfach den Aufnahmeantrag ausfüllen und abgeben. Willkommen in der Gemeinschaft der Junkers-Paddler!

Der Papierkram

Das Kleingedruckte

Was man wissen sollte: Wer zwischen 16 und 65 ist, muss im Jahr vier (Frauen) bzw. sechs (Männer) Arbeitsstunden für den Verein leisten und einmal im Jahr den Bootshausdienst übernehmen.