Nicht anklicken

Ergebnisse Berg und Tal 2019

Sieger schon am Start: Der einzige Canadier. – Foto: Thomas Steinberg

35 Boote, 50 Teilnehmer aus 17 Vereinen und gleich drei neue Bestzeiten – die 9. Berg- und Talrallye auf der Elbe von Dessau nach Vockerode und zurück wurde zu einer der Allzeit­rekorde.

3,60 Meter Pegelstand, kein allzu starker Wind und keine Eiseskälte – vom Nieselregen abgesehen waren die Bedingungen für die Kanutinnen und Kanuten 2019 ideal. Und diese Annahme sollte sich bereits kurz nach 12 Ihr bestätigen, als der Berliner Frank Wagner das Ziel erreichte. Mit 2:23 hatte er die bisherige Bestzeit auf der Strecke Dessau-Vockerode-Dessau um acht Minuten verbessert.

Besonders bemerkenswert: Der Sieger, Jahrgang ’62, hatte mit seinem 4,50 Meter kurzen Abfahrtsboot es allen gezeigt, die mit 5,20-Meter-Rennkajaks und noch längeren Marathonbooten oder Surfskis antraten.

Um gleich elf Minuten unterboten André Blankenschein und Jürgen Schulze (TiB Berlin) den bisherigen Streckenrekord für K2 Männer. Sie waren gerade einmal 2:16 Minuten auf der Elbe unterwegs.

Bemerkernswert zudem der dritte Platz im K2 der Männer, Sven Baumgarten und Ronny Silze. Sie erichten ihre 2:40, obwohl sie tags zuvor 210 Kilometer am Stück von Dresden nach Dessau gepaddelt waren.

Reiner Wiese und Katharina Rollenbeck setzten schließlich eine neue Bestmarke bei den Mixed-Zweiern mit 2:33 Stunden – das bislang schnellste Team hatte 22 Minuten mehr benötigt.

Ein Rekord schon vor dem Start war Michael Mura, Florian Mühle, Steffen Müller und Martin Becker sicher. Sie traten als Erste in der Geschichte der Berg- und Talrallye im 4er-Canadier an und waren nach 3:14 Stunden im Ziel.

PlatzNameZeitVerein
K1 Herren (bis Platz 10)
1. Frank Wagner 2:23:00 WCK Berlin
2. Holger Trapp 2:35:43 TiB Berlin
3. Thomas Götzner 2:36:34 WCK Berlin
4. Henning Mewald 2:38:17 Einzel­paddler LKV NDS
5. André Horn 2:38:39 SKB Schöne­beck
6. Sebastian Kraft 2:41:00 KKC Berlin
7. Stefan Kroschinsky 2:41:01 KC Rathenow
8. Hagen Pohley 2:50:05
10. Steffen Leuken 2:56:28 JPG Dessau
K1 Damen
1. Anja Lüdicke 3:34:59 JPG Dessau
K2 Herren
1. Jürgen Schulze, André Blanken­schein 2:16:04 TiB Berlin
2. Konrad Schellbach, Heinzpeter Lüdike 2:35:10 JPG Dessau
3. Sven Baumgarten, Ronny Silze 2:40:58 WSV Am Blauen Wunder
4. Steffen Serfas, Martin Schenke 2:44:00 JPG Dessau
5. Rolf Möhring, Henry Tutas 2:45:11 KC Rehbrücke
K2 mixed
1. Reiner Wiese, Katharina Rollen­beck 2:33:41 WCK Kurmark Ber­lin
2. Petra Wenisch, Olaf Maluschke 2:41:04 USV Potsdam
3. Gudrun & Bernd Höher 2:50:54 Sächsische Einzel­paddler
4. Ariane & Carsten Hänsel 2:57:55 Sächsische Einzel­paddler
5. Nadine Huss, Udo Hammer 3:10:23 JPG Dessau
K2 Damen
1. Catrin Urban, Ulrike Bischoff 3:34:58 JPG Dessau
Canadier
1. Michael Mura, Florian Mühle, Steffen Müller, Martin Becker 3:14:11 JPG Dessau