Nicht anklicken

Hochwasser 2013 und die Folgen

8. Juni 2013: In wenigen Stunden wird das Hochwasser seinen Höchststand erreichen.

Mehr als 80 Jahre blieb das Bootshaus selbst bei großen Hochwassern trocken. Bis 2013.

Denn für einen Pegelstand von 7,46 Meter, der am 8. Juni um 21:45 erreicht wurde, war das Gebäude nicht ausgelegt. Im Erdgeschoss stand genug Wasser, um dort zu paddeln. Elf Jahre zuvor war es noch trocken geblieben, obwohl schon damals der Pegel mit 7,16 Meter als Jahrhundert-, wenn nicht als Jahrtausendflut galt.

Im September 2015 erhielt die Jun­kers Paddel­ge­mein­schaft einen Förderbescheid für einen Ersatzneubau Sanitär- und Fitnesstrakt.